top of page
Suche
  • AutorenbildRacha Fajjari

Visionboard – Deine Vision und dein Fokus ist dein Manifest

Ich zeige dir, wie du in drei Schritten dein ganz persönliches Visionboard erstellst und erkläre dir, warum diese Aufgabe eine erfolgreiche Manifestations-Technik ist.


Was ist ein Visionboard und was bringt mir die Erstellung dessen?


Ein Visionboard ist ein visuelles Werkzeug, das dir hilft, deine Ziele und Träume zu visualisieren. Indem du deine Visionen bildlich darstellst, kannst du sie klarer sehen und leichter manifestieren.


1. Definiere deine ganz persönliche Vision, welche du manifestieren möchtest


Überlege dir genau, was du in deinem Leben erreichen möchtest. Sei spezifisch und detailliert in der Beschreibung deiner Vision.


2. Stelle diese Vision bildlich dar


Sammle Bilder, die deine Vision symbolisieren, und gestalte damit dein Visionboard. Diese Bilder sollten deine Ziele und Wünsche repräsentieren und dich emotional ansprechen.


3. Gestalte dein Visionboard und finde den perfekten Ort dafür


Erstelle dein Visionboard entweder analog mit ausgeschnittenen Bildern und Texten oder digital mit Tools wie Canva. Platziere dein Visionboard an einem Ort, den du täglich siehst, wie z.B. im Badezimmer, im Schlafzimmer oder als Screensaver auf deinem Computer.


Das wichtigste in Kürze


Integriere alle Sinne in den Manifestationsprozess


Wenn du effektiv manifestieren möchtest, musst du mehrere Ebenen beachten und berücksichtigen und all deine Sinne in deinen Prozess integrieren. Wie in vielen Bereichen wird das Konzept des Manifestierens nicht ganzheitlich betrachtet und durchdacht. Du möchtest deine Vision nicht nur theoretisch kennen, sondern du möchtest sie fühlen, riechen, sehen, schmecken und hören. Heisst:


Definiere deine persönliche Vision, die du manifestieren möchtest


Lerne deine Vision auswendig und erzähle bei jeder Gelegenheit jedem und jeder davon. Erzähle sie deinen Mitmenschen so gut, dass dein Gegenüber deine Vision im inneren Auge erzeugen kann und (das Wichtigste) dir diese abnimmt und glaubt. Erzähle sie mit Gefühl aus deinem tiefsten Herzen und Überzeugung. Das klappt nicht von Anfang an, aber Übung macht den Meister. Übe das solange, bis dein Gegenüber gar keine Wahl mehr hat, ob er oder sie dir diese Vision nun glauben soll oder nicht.


Gib deiner Vision eine Duftnote


Wie riecht deine Vision? Such dir einen Duft aus, der zu deiner Vision passt. In meinem Fall ist es mein Zuhause in der Toskana, der Duft meiner Pinienbäume, die mein Zuhause umringen. Der Duft der Pinie wird bei mir als Aromatherapie angewendet. Er erinnert mich an meine Manifestation. Immer wenn ich den Duft der Pinien rieche, erscheint meine Vision in meinem inneren Auge.


Erlebe deine Vision mit Gefühl


Versuche, die Gefühle vorzuproduzieren, die dir deine Vision geben soll. Versuche mit Gefühl zu manifestieren. Wie fühlt sich deine höchste Vision an? Wie fühlt es sich an, wenn du angekommen bist? Versuche genau diese Gefühle vorzuproduzieren und sie im Jetzt zu leben. Z.B. "wenn ich da angekommen bin, fühle ich mich erfüllt, sicher, frei und zufrieden". Manifestieren tun wir im Jetzt. Es gibt nur das Jetzt, da setzt du die Segel für deine Zukunft. Dann fühl dich ab sofort erfüllt, sicher, frei und zufrieden, bedingungslos, im Jetzt, mit allem was ist.


Stelle diese Vision visuell dar


Stell deine Vision auch bildlich dar, sodass du sie jeden Tag anschauen und verinnerlichen kannst. Dafür kreierst du ein Visionboard. Das Visionboard ist nur ein Bruchteil der Arbeit, aber es ist wichtig und erinnert dich jeden Tag daran, deine Aufmerksamkeit, deinen Fokus und deine Energie in deine Vision zu investieren. Auch wenn es nur fünf Minuten pro Tag sind. Es geht dabei darum, deinen Geist auf diese Manifestation zu trainieren.


Gestalte dein Visionboard und finde den perfekten Ort dafür


Gestalte dein Visionboard analog oder digital, so wie es für dich stimmig ist. Wichtig ist, dass du, wenn du es digital machst, entweder als Screensaver auf deinem Bildschirm speicherst, oder in Farbe ausdruckst, oder drucken lässt. Gib deiner Vision auf jeden Fall Farbe! Für ein digitales Visionboard empfehle ich dir die Canva-Vorlagen oder ein einfaches Word-Dokument. Ich persönlich präferiere Bilder mit Überschriften, damit ich das Bild und das Wort gleichzeitig manifestieren kann. Heisst, ich suche mir ein passendes Bild auf Pinterest oder Google Images und integriere es in mein Visionboard.


Finde den perfekten Ort für dein Visionboard. Am besten klebst du es im Bad an die Tür, damit du jedes Mal, wenn du auf der Toilette sitzt, im optimal entspannten Zustand darauf starren kannst. Einfach irgendwo, wo du jeden Tag mehrmals bist und das in einem entspannten Zustand, das ist wichtig. Hier meine Ideen:


1. An die Türe im Bad kleben, wo du es siehst, wenn du auf Toilette sitzt.

2. Beim Esstisch an die Wand kleben (alle, die die Manifestation sehen, manifestieren automatisch mit dir mit).

3. Im Schlafzimmer, sodass du sie immer vor dem Einschlafen und Aufwachen siehst.

4. Speichere dein Visionboard als Screensaver auf deinem Arbeitsbildschirm.


Ich empfehle dir, nur eine Vision auf einmal zu manifestieren. Entweder du machst das mit deiner höchsten Vision, oder einfach mit der nächsten und machst Step by Step immer wieder eine Neue (ein Upgrade), denn der Geist erfreut sich auch über die kleinen Dinge im Leben. Babysteps sind ok! Ausserdem ist das auch ein gutes Training für den Geist. Denn wenn du im Kleinen erfolgreich bist, traust du dich auch immer mehr, die ganz grossen Dinge im Leben zu manifestieren, für die du gekommen bist.


Beachte auch immer die höchste Regel im Spiel des Manifestierens: Manifestiere nichts, was nicht zum Wohle aller Beteiligten dient. Ethik darf in diesem Thema nicht ausgelassen werden. What goes around comes around - hier gilt die Selbstverantwortung.


Und nun wünsche ich dir viel Spass beim Erstellen deines Visionboards und drücke dir die Daumen für die Erfüllung deiner höchsten Vision!


Möchtest du zu diesem Prozess von mir persönlich begleitet werden? Dann melde dich zu meinem nächsten Kurs an!


Kostenlose Tipps & Inspirationen zu den Themen Energiemanagement und Manifestation gibt's seit Jahren auch auf meinem Instagram Profil. Ich freue mich über dein Follow!






63 Ansichten0 Kommentare

Bình luận


bottom of page